Impressum

 

 


Integrative Erziehung bedeutet,
behinderte Kinder gemeinsam mit nichtbehinderten Kindern zu betreuen und zu bilden.

Integrative Erziehung soll ein Gegengewicht sein gegen Ausgrenzung und Diskriminierung und soll dazu beitragen, dass es für junge Menschen zur Selbstverständlichkeit wird, auch Spielkameraden und Freunde sowie Freundinnen zu haben, die in ihren Ausdrucksmöglichkeiten, ihrem Tempo oder ihrer Leistungsfähigkeit anders sind.

Zum christlichen Grundgedanken gehört für uns, dass jeder eine einmalige Persönlichkeit ist und uns jedes Kind herzlich willkommen ist.
Die gemeinsame Erziehung aller Kinder ist die praktische Umsetzung des christlichen Menschenbildes und einer christlichen Lebenseinstellung.

Wir möchten, dass die Kinder bei uns Vertrauen, Liebe und Geborgenheit in einem geschützten Raum erfahren.