Impressum

 

 


Die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder finden ihren Platz in unserer offenen Kindergartenarbeit.
Der offene Kindergarten ermöglicht vielfältige kindliche Bewegungs-
bedürfnisse drinnen und draußen.
Folgende Räumlichkeiten stehen den Kindern zur Verfügung:

 

Die Bewegungshalle

 

Der Kreativraum

 

Der Bauraum

 

Der Rollenspielraum

 

Der Ruheraum

 

Der Werkraum

 

Die Nähwerkstatt

 

Der Sprachraum

 

Der Frühstücksbereich

 

 

Zusätzliche Spielräume für die Kinder bieten die Emporen und der Flur.

Kinder können zu fast jeder Zeit in der gesamten Tageseinrichtung Spielorte für unterschiedlichste Erfahrungen suchen und einrichten. Sie können sich dort, ihren Bedürfnissen entsprechend, zurückziehen oder mit anderen Kindern und Erwachsenen zusammen sein. Dadurch ergeben sich vielfältige Kontakte.
Das Spiel hat persönlichkeitsbildende Wirkung und ist wichtigstes Medium der Lernerfahrung im Kindesalter. Es ist die kindgemäße Auseinandersetzung mit Erlebnissen in seiner Umwelt.
Deshalb geben wir den Kindern in unserem „Haus für Kinder“ genügend Zeit und Möglichkeiten, eigenständig Spielinhalte, -materialien, -orte, -dauer und -partner auszusuchen und dadurch das Spiel den eigenen Bedürfnissen entsprechend zu gestalten (Freispiel). Sie finden in liebevoller Atmosphäre Hilfe, Unterstützung und Anregung von Erwachsenen, wenn sie es wollen oder die Situation es erfordert.

In Ergänzung zum Freispiel werden Angebote und Projekte ermöglicht. Nach Bedürfnis und Entwicklungsstand nehmen die Kinder die Angebote wahr, bzw. werden Angebote nach den Fragen der Kinder mit den Kindern gemeinsam geplant und gestaltet.